2. Chemnitzer Modellbahntage 13. bis 15. Oktober 2017 Messe Chemnitz
2. Chemnitzer Modellbahntage13. bis 15. Oktober 2017Messe Chemnitz

Elsterberger Modellbahnclub

In der Kleinstadt Elsterberg im Tal der Weißen Elster zwischen Plauen und Greiz gelegen

gibt es eine längere Modellbahntradition im Club.

Im Sommer 1978 wurde die Idee geboren eine Schüler Modellbahn-Arbeitsgemeinschaft

ins Leben zu rufen. Mit der politischen Wende in der damaligen DDR wurde alles anders und die Arbeit der Modelleisenbahner stand vor der Frage, wie geht es weiter?

Am 23. Juni 1992 gründeten ein paar Elsterberger Modellbahnfreunde in der ehemaligen

Gaststätte „Saloon“ den Elsterberger Modellbahnclub.

Unser Ziel war und ist es die Arbeit der Schülergruppe mit eigener Schüleranlage

fortzusetzen und zusätzlich eine Clubanlage zu bauen und diese dann in unserer

jährlichen Ausstellung mit Gastanlagen und Heimanlagen unserer Mitglieder den

Besuchern zu zeigen.

 

Auf der zu den Chemnitzer Modellbahntage präsentierten Anlage befindet sich eine zweigleisige Hauptbahn und eine eingleisige Nebenbahn in einer Mittelgebirgslandschaft. Es handelt sich um eine Phantasielandschaft mit zwei Motiven unserer Elsterberger Heimat (Modell Burgruine und ein Teil des Hintergrundes).

Auf der Anlage befinden sich bewegte Figuren, die von den Besuchern selbst in

Bewegung gebracht werden können.

Die Steuerung erfolgt digital, d.h. ein Computer übernimmt die gesamte Streckenarbeit

und Sicherheit im Modellbahnverkehr. Gefahren wird in der Zeit der 60-er Jahre bei der DR, d.h. sind die Züge überwiegend mit Dampfloks bespannt.

Im Sägewerk sorgt noch eine kleine Feldbahn für Nachschub an Holz.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chemnitzer Modellbahntage